Kleine und große Geschenkideen für Kinder ab 4

Ob zu Weihnachten und Ostern, zum Geburtstag oder Namenstag, anlässlich einer besonderen Leistung oder einfach nur so zwischendurch: Mit einem Geschenk zaubern Sie Kindern im Nu ein Lächeln auf die Lippen. Zumindest dann, wenn Ihr sorgsam ausgewähltes Präsent zu den Wünschen und Interessen des Kindes passt. Wenn Sie noch nicht genau wissen, was Sie schenken sollen, sind Sie hier goldrichtig. In diesem Beitrag erwarten Sie zahlreiche Geschenkideen für Kinder ab 4 Jahren, von denen Sie sich inspirieren lassen können.

Kinder beschenken: Wo liegt die Schwierigkeit bei der Geschenkesuche?

Menschen, die einem wichtig sind, zu beschenken, macht Spaß und tut der Seele gut. Spätestens wenn man sieht, dass man seinem Gegenüber tatsächlich eine große Freude machen konnte, wird einem warm ums Herz. Der Weg dorthin kann aber recht steinig sein, denn zunächst muss natürlich ein passendes Geschenk gefunden werden. Gar nicht so leicht! Erst recht nicht, wenn der Empfänger ein Kind ist. Aber was macht es eigentlich so schwierig, ein gutes Geschenk für Kinder zu finden? Nun, es gibt verschiedene Faktoren, die die Geschenkesuche für Kids erschweren:

Altersdifferenz

Allem voran ist die Altersdifferenz zu nennen. Uns Erwachsenen fällt es leichter, uns in andere Erwachsene hineinzuversetzen, als die Welt wieder durch die Augen eines Kindes zu sehen. Deshalb stellt es für uns oftmals eine echte Herausforderung dar, uns vorzustellen, woran ein vierjähriges Kind Freude haben könnte. Es ist einfach zu lange her, dass wir selbst Kinder waren – ganz zu schweigen davon, dass sich die Zeiten und das, was bei Kids angesagt ist, seither geändert haben.

Fehlendes Wissen = Wenig Geschenkideen für Kinder ab 4

Ein großes Problem bei der Geschenkesuche ist fehlendes Wissen. Zum einen darüber, wo die Interessen des Geschenkeempfängers liegen, zum anderen darüber, was das Kind bereits besitzt. Ein Präsent, das so gar nichts mit den Vorlieben des Kindes zu tun hat oder aber bereits doppelt und dreifach im Kinderzimmer herumliegt, ist von vorneherein dazu verurteilt, ein richtiger Flop zu sein. Sollten Sie also nicht genug über das Kind, das Sie beschenken möchten, wissen, sollten Sie sich falls möglich direkt an die Eltern wenden. Diese können Ihnen die wichtigsten Infos liefern und haben vielleicht sogar einen konkreten Geschenketipp parat.

Kleines Budget

Es ist selbstverständlich leichter, ein Geschenk zu finden, wenn das Budget die Auswahl nicht einschränkt. Doch nur wenige Menschen können mit komplett offenem Preislimit an die Geschenkesuche herangehen. Und mal ehrlich: In vielen Fällen wären zu teure Geschenke auch irgendwie unangemessen. Dennoch beschränkt ein kleines Budget natürlich die Möglichkeiten, was den Geschenkekauf deutlich verkomplizieren kann. Die gute Nachricht: Es gibt durchaus tolle Geschenke, die für kleines Geld zu haben sind. Fünfzig davon stellen wir Ihnen später in diesem Beitrag vor.

Die Preisfrage: Was soll ein Geschenk für Kinder kosten?

Apropos Budget: Welchen Wert ein Geschenk zu welchem Anlass haben sollte, ist eine der wohl meistgestellten Fragen rund um das Schenken. Leider handelt es sich dabei um eine Frage, auf die es kaum eine klare Antwort gibt. Schließlich gibt es keine allgemeingültige Preisliste, die als praktischer Leitfaden herangezogen werden könnte. Wenn Sie noch unschlüssig sind, wie viel Sie für ein Geschenk ausgeben sollten, können Ihnen die folgenden Fragestellungen weiterhelfen:

  • Ist das Geschenk für einen großen, wichtigen oder einen eher kleinen Anlass gedacht? Je größer der Anlass, desto mehr darf beziehungsweise sollte das Geschenk kosten.
  • In welcher Beziehung stehen Sie zum Empfänger des Geschenks? Je näher Sie sich stehen, desto größer darf das Geschenk ausfallen. Kennen Sie das Kind nur flüchtig und würden auch dessen Eltern eher als „Bekannte“ als als „Freunde“ bezeichnen, wirkt ein zu teures Präsent schnell übertrieben.
  • Gibt es Geschenke, die Sie als „Vergleichswert“ heranziehen können? Falls Ihr Kind zu einem ähnlichen Anlass bereits ein Geschenk von den Eltern des Empfängers erhalten hat, können Sie sich daran orientieren.
  • Welche Gepflogenheiten bezüglich des Schenkens sind in Ihrem Freundes-/Bekanntenkreis üblich? Wird in der Regel eher großzügig oder bescheiden geschenkt?
  • Ist das Geschenk für einen Anlass mit Feierlichkeiten, zu denen Sie eingeladen sind, gedacht? Je mehr die Eltern des Empfängers für den Anlass ausgeben (z.B. für Catering und Dekoration), desto höher darf der Wert Ihres Geschenks sein.

Lassen Sie sich von all den Überlegungen und Gedanken hinsichtlich des angemessenen Preises für ein Geschenk nicht davon ablenken, was wirklich zählt: Die Mühe, die Sie sich machen, und die Herzlichkeit, mit der Sie schenken. Ein Geschenk, das sündhaft teuer ist, aber achtlos ausgesucht und beiläufig geschenkt wird, kann weniger wert sein, als ein günstiges Präsent, über das Sie sich viele Gedanken gemacht haben und das Sie mit Liebe verschenken.

50 kleine Geschenkideen für Kinder ab 4

Wie angekündigt möchten wir Ihnen eine Reihe von Geschenkideen für Kinder ab 4 an die Hand geben, die in die Kategorie „kleine Geschenke“ fallen und maximal 15€ kosten.

  • Memory
  • Puzzle
  • Kartenspiel
  • Knetmasse
  • Fingerfarben
  • Wachsmalstifte
  • Buch mit Gutenachtgeschichten
  • Ausmalbuch
  • Malen nach Zahlen Junior
  • Bastelbögen
  • Utensilien zum Filzen
  • Wasserfarbkasten
  • Sticker
  • Bastelbuch
  • Wimmelbuch
  • Freundschaftsbuch
  • Mundharmonika
  • Xylophon
  • Triangel
  • Regenmacher
  • Rasseln
  • Insektenlupe
  • Kinderharke und -schaufel
  • Kleines Bienenhotel für den Garten
  • Kindergießkanne
  • Vogelhäuschen
  • Zubehör für ein bereits vorhandenes Haustier
  • Wasserbomben
  • Schwimmtier
  • Wasserball
  • Zubehör für den Sandkasten
  • Straßenkreide
  • Schwungband
  • Springseil
  • Eimerstelzen
  • Hula Hoop Reifen
  • Dosenwerfen Spielset
  • Perlen und Faden für DIY-Armbänder
  • Bügelperlen und Steckplatten
  • Freundschaftsarmband
  • Ohrstecker
  • Kinderschminke
  • Schaumbad / Badekugeln
  • Spardose
  • Zahndose für Milchzähne
  • Hand- oder Fingerpuppe
  • Schneekugel
  • Wandkalender
  • Nachtlicht
  • Zauberwürfel Junior

Geschenkerausch: Größere Geschenkideen für Kinder ab 4

Je nach Erziehungsprinzipien der Eltern, ist es nicht unüblich, dass schon vierjährige Kinder recht große Geschenke erhalten dürfen. Preislich sind nach oben zuweilen kaum Grenzen gesetzt. Selbstverständlich haben wir auch Geschenkideen für einen echten Geschenkerausch in petto, die wir nachfolgend unterteilt in drei übergeordnete Kategorien auflisten:

Unterhaltung und Spiele

Viele Kinder haben eines gemeinsam: Ihnen wird recht zügig langweilig. Dann sind unterhaltsame Beschäftigungsmöglichkeiten Gold wert, zum Beispiel in Form dieser Geschenke:

  • Spielküche
  • Kaufmannsladen für Kinder
  • Murmelbahn
  • Tablet für Kids
  • Karaoke-Set
  • Junior Columbus Globus
  • Zusammenklappbares Bällebad
  • Tischkicker
  • Fußballtore
  • Minigolf-Set

Bewegung und Mobilität

Geschenke, die Kinder „mobil machen“ und sie zu Bewegung anregen, sind fast immer ein Knaller. Schließlich versprechen Sie nicht nur Spaß, sondern tragen auch zu einer effektiven Förderung der Motorik bei.

  • Trampolin
  • Fahrrad
  • Roller
  • Hüpfburg
  • Go-Kart
  • Trettraktor
  • Kinder-Gabelstapler
  • Plüsch-Reitpferd auf Rollen
  • Elektroauto für Kinder
  • Kinder-Feuerwehrauto mit Tank

Ausstattung und Einrichtung

Gibt es etwas, das dem Beschenkten noch fehlt, um sich zu 100% wohl in seinem Zimmer zu fühlen oder sich im Garten so richtig austoben zu können? Dann kommen womöglich diese Geschenkideen für Kinder ab 4 infrage:

  • Baumhaus
  • Hängematte
  • Schaukel
  • Nestschaukel
  • Rutsche
  • Wippe
  • Sandkasten
  • Hochbeet und Zubehör
  • Wasserrutschbahn
  • Spielhaus für den Garten

Tipp: Gemeinsames Schenken vervielfältigt Geschenkideen für Kinder ab 4

Sie wissen von einem großen Wunsch des zu beschenkenden Kindes, dessen Erfüllung sich leider nicht mit Ihrem Geschenke-Budget vereinbaren lässt? Dann ist das gemeinschaftliche Schenken eine Überlegung wert. Gerade bei Anlässen, zu denen das Kind von vielen Seiten beschenkt wird, kann es sich lohnen, zusammenzulegen. So kann ein größeres Präsent anstatt vieler kleiner Geschenke gemacht werden. Steht zum Beispiel ein Kindergeburtstag an, können Sie sich mit den Eltern der anderen eingeladenen Kinder zusammenschließen und gemeinsam in ein Geschenk investieren. Das hat den Vorteil, dass sich das Budget vervielfacht – und somit auch die Möglichkeiten beziehungsweise die Auswahl an Geschenken. Damit die Sache nicht nach hinten losgeht, sollten Sie nicht allzu kurzfristig mit dem Sammeln von Ideen beginnen. Vereinbaren Sie außerdem ganz klar, wer für das Einsammeln des Geldes, für das Besorgen des Geschenks und für die Verpackung zuständig ist. Übergeben wird das gemeinsam ausgesuchte Geschenk dann natürlich im Idealfall in Anwesenheit aller Schenkenden.

No-Go-Geschenke: Schlechte Geschenkideen für Kinder ab 4

Hand aufs Herz: Auch Sie haben vermutlich schon einmal ein richtig schlechtes Geschenk bekommen. Eines, bei dem Sie sich bis heute fragen, was im Kopf des Schenkenden wohl vorgegangen sein muss, als er das Präsent ausgewählt hat. Ganz häufig ist die Bewertung eines Geschenks als „Top“ oder „Flop“ sehr individuell. Es gibt aber auch Geschenke, die so gut wie immer ein Reinfall sind. Unter den Geschenkideen für Kinder ab 4 sind diese „No-Go-Geschenke“ hervorzuheben:

Lebewesen – Absoluter Flop unter den Geschenkideen für Kinder ab 4

Der Klassiker eines richtig unpassenden Geschenks für Kinder ist das Haustier. Egal ob Hund, Katze, Hamster oder Wellensittich: Ein Haustier zu schenken ist eigentlich nie eine gute Idee. Es sei denn, das Geschenk wurde ausführlich mit den Eltern besprochen und von diesen ausdrücklich gutgeheißen. Ist das nicht der Fall, sollten Sie unbedingt davon absehen, lebendige Wesen an Kinder zu verschenken. Denn selbst wenn sich der Vierjährige noch so sehr nach einem Kaninchen sehnt, wird er es weder vollkommen selbstständig versorgen noch für Futter, Ausstattung und Tierarztkosten aufkommen können. Will heißen: Haustiere bedeuten vor allem für die Eltern ein Plus an Aufwand, Arbeit und Verantwortung. Bürdet man ihnen dies unbesprochen auf, darf man sich nicht wundern, wenn sich die Begeisterung in Grenzen hält. Im schlimmsten Fall landet das Tierchen im Tierheim, das Kind ist tieftraurig und die Eltern genervt und (völlig zu Recht) verärgert.

Geschenke, die Konflikte begünstigen

Ein Geschenk ist grundsätzlich immer dann ein „Griff ins Klo“, wenn es unweigerlich zu Konflikten zwischen Eltern und beschenktem Kind führt. Das kann beispielsweise dann passieren, wenn das Kind ein Tablet bekommt, während die Eltern überhaupt nichts von Technik in Kinderhänden halten. Das Kind wird sein Geschenk nutzen wollen und die Eltern müssen entweder von ihren Prinzipien abweichen oder für große Enttäuschung beim Kind sorgen. Ein unangenehmer Zwiespalt, in den Sie die Eltern nicht bringen sollten. Falls Sie planen, ein eventuell umstrittenes Geschenk zu machen, sollten Sie also frühzeitig Rücksprache mit den Eltern halten.

Rein zweckdienliche Geschenke

Weiße Feinrippunterwäsche, eine Kindersicherung für den Putzmittelschrank, eine neue Teflonpfanne oder Glühbirnen für die Lampe im Kinderzimmer: Das sind plakative Beispiele für Geschenke, die zwar nützlich sind, ein Kind aber kaum begeistern werden. Geschenke, die rein zweckdienlich sind, kommen bei vierjährigen Kindern in den allermeisten Fällen eher schlecht an. Das bedeutet aber nicht, dass Geschenke mit klarem Nutzen nicht auch echte „Hits“ sein können. Ist das Kind zum Beispiel ein kleiner Pferde-Fan und bekommt einen dringend benötigten Pyjama, über den Pferde galoppieren, oder eine neue Müslischale, auf der ein niedliches Fohlen abgebildet ist, wird es sich sicherlich freuen. Sie können sich also merken: Wann immer möglich, sollten Sie nützliche Geschenke an die Interessen des Kindes anlehnen.

Geschenke, die nicht zum Alter passen

Schenken Sie einem Vierjährigen einen Gutschein für eine Weinprobe oder aber einen Schnuller, wird er Sie ziemlich verdutzt anschauen. Natürlich sind diese Beispiele etwas überspitzt, doch die Botschaft dahinter ist klar: Achten Sie darauf, nur Geschenke zu machen, die zum Alter des Beschenkten passen. Denn ein Geschenk, mit dem der Empfänger nichts anfangen kann, ist ein klares „No-Go“.

Gern gesehen: Lernhefte als Geschenke für Kinder ab 4

Sie suchen nach einem Geschenk, das jede Menge Spaß verspricht, das Kind aber auch effektiv fördert? Dann dürfte ein Lernheft eine exzellente Wahl sein. In unserem Shop finden Sie tolle Lernhefte für Kinder ab 4, die abwechslungsreiche Übungen enthalten und sich durch einen motivierenden Aufbau sowie eine äußerst liebevolle und kindgerechte Aufmachung auszeichnen. Somit machen sie sich wunderbar als Geschenke für Kinder – und kommen auch bei den Eltern gut an! 

Lesertipp: Das passende Geschenk für Kindergarten- und Vorschulkinder finden

Sollten Sie sich nach wie vor unsicher sein, welches Geschenk Sie shoppen wollen, möchten wir Ihnen unseren Beitrag zum Thema „Das passende Geschenk für Kindergarten- und Vorschulkinder finden“ ans Herz legen. Dort warten 13 hilfreiche Tipps zum Geschenkekauf darauf, Sie bei Ihrer Geschenkesuche zu unterstützen.